Willkommen!

Herzlich willkommen auf unserer neu gestalteten Internetseite und viel Spaß beim Durchstöbern!
Das Deutsch-Sorbische Ensemble lädt herzlich ein, bei ihm einmal zu Gast zu sein.

Unterhaltung und Tanz stehen für Sie bereit, erleben Sie doch mit uns eine schöne Zeit!
Lassen Sie Hast und Sorgen vor der Türe stehen,
wir freuen uns auf ein WIEDER-sehen!

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Neue Mitglieder gesucht!

  • Neue Mitglieder gesucht!

    Fitnessstudio zu teuer? Du bist auf der Suche nach einem effektiven Bauch-Beine-Po-Training?
    Du tanzt allein vor dem Fernseher? - Musst Du nicht! SCHAUT VORBEI - MACHT MIT!!!

    Das Deutsch-Sorbische Ensemble Cottbus bereitet sich ab Januar auf die Teilnahme an der Sagennacht 2015 in Burg vor und sucht Tanzbegeisterte zur Verstärkung der Erwachsenentanzgruppe und der Kindergruppe „Swětlaška“. Vorkenntnisse sind nicht nötig, Spaß am Tanz aber schon. Für die Erwachsenentanzgruppe muss man mindestens 14 Jahre alt sein. Trainiert wird immer mittwochs von 19.30-21.30 Uhr im Piccolo-Theater in Cottbus. In der Kindergruppe sind Mädchen und Jungen ab 6 Jahren willkommen. Die Proben finden immer freitags von 16.45-17.45 Uhr im Piccolo-Theater statt. Wer Interesse hat, kann sich gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden oder auf der Internetseite des Ensembles (www.folklore-dse.de) informieren.

Neuigkeiten

  • 19.03.2015

    19.04.2015, 15.00 Uhr, Tanz-Matinee zu Ehren Helmut Winkelmann, Konservatorium Cottbus
    22.-24.05.2015, jeweils ab 19.30 Uhr, Sagennacht 2015, Bismarckturm Burg (Spreewald)
    27.06.2015, 15.00 Uhr, Piccolo-Gala, Stadthalle Cottbus
    05.07.2015, 13.00 Uhr, Dorffest in Kade

    11.07.2015, 14.15 Uhr, Handwerker- und Bauernmarkt in Burg (Spreewald)

  • 06.-08.03.2015 Unser diesjähriges Probenlager in Seifhennersdorf
    09.02.2015

    „Am Fließ“

    Deutsch-Sorbisches Ensemble probt in Seifhennersdorf für die Sagennacht

    Es ist noch sehr früh am Morgen, der Himmel ist dunkelblau. Eine Gruppe junger Mädchen läuft schweigend durch die Wiesen – hin zu dem kleinen Fließ, das in dieser Nacht ihr Ziel ist. In wenigen Stunden wird der Ostermorgen anbrechen, bis dahin müssen sie das Wasser geschöpft haben. Das Wasser? Das Osterwasser, welches, stillschweigend geschöpft, Glück, Gesundheit und Schönheit verspricht. Darum ist es wichtig, dass die Mädchen keinen Ton von sich geben und ihr Werk still verrichten. Schon stehen sie am Ufer, tauchen die kleinen Krüge tief in das kalte Wasser. Fast ist es geschafft, gleich können sie sich wieder auf den Weg nach Hause machen – da hören sie hinter sich ein Rascheln und Flüstern. Es sind die Jungen des Dorfes, die ihnen nachgeschlichen sind, um ihnen einen Streich zu spielen. Sie umschwärmen sie, haschen nach den Krügen und versuchen, die Mädchen zum Reden zu bringen. Ob ihnen dies gelingt?

    Die Geschichte dieses wunderbaren, heute schon fast vergessenen sorbischen Brauches erzählt das Deutsch-Sorbische Ensemble Cottbus in seinem Tanz „Am Fließ“, den sie im diesjährigen Probenlager vom 06.-08. März in Seifhennersdorf fleißig einstudierten. Dabei probten die Tänzerinnen und Tänzer ebenfalls für die zu Pfingsten anstehende Sagennacht. Tänzerisch erweckt das Ensemble sorbisches Brauchtum zu neuem Leben und erinnert an die vielen schönen und einzigartigen Traditionen des sorbischen Volkes. Wer Interesse an der sorbischen Kultur und Sprache - und am Tanzen - hat, kann gerne mittwochs um 19:30 Uhr im Piccolo-Theater Cottbus vorbeischauen und mittanzen! Weitere Informationen unter www.folklore-dse.de. (Saskia Krüger)

    View the embedded image gallery online at:
    http://www.folklore-dse.de/#sigProIdd25e5b22d4